Blau/violett und weich die Feige. Ein Gruß aus dem Süden, fein geschichtet sorgt mein Feigen Mozzarella Salat für südliches Flair im Herbst.

Mein Feigenbaum im Garten

Herbstlich geht es bei uns weiter. Heute steht die Feige mal im Mittelpunkt. Diese hat bei mir eine ganz besondere Bedeutung. Dazu muss man wissen das ich zu meiner Firmung damals einen Feigenbaum geschenkt bekommen habe  – der man glaubt es kaum die ganzen Jahre über überlebt hat. Die Feigen des Baumes sehen etwas anders aus als jene die ich im Supermarkt gekauft habe. Sie sind gelb wenn sie reif sind und um vieles kleiner als ihr großer Genosse aus dem Obstregal. Leider ist mein Baum auch nicht so ertragreich das sich hier dieser Salat ausgehen würde. Meine Feigen aus dem Garten dienen eher als besonderer kleiner Snack aus dem eigenen Garten.

Feigen Mozzarella

Der große Bruder aus dem Garten hat eine wahnsinnig tolle violett/bläuliche Farbe, die Schale wirkt etwas samtig und ist so schön weich. Bricht man die Feige auseinander finde ich es immer sehr faszinierend wie das Fruchtfleisch aussieht. Viele kleine Fasern mit Samen an den Enden. So filigran und einfach nur bewundernswert was die Natur so schafft. Ich weiß ja nicht wie es bei euch aussieht aber ich vernasche die Feige immer im Ganzen. Also mit Schale meine ich damit. Ich kenne auch Menschen die nur das Innere der Feige verzehren. Seit ihr aber Team Schale dann findet ihr meinen Feigen Mozzarella Salat sicherlich super erfrischend und könnt gar nicht genug davon bekommen – so wie ich.

Feigen Mozzarella

Feigen Mozzarella

Zutaten (2 Personen):

  • 250 g Mozzarella
  • 6 reife Feigen
  • 2 Handvoll Rucola
  • 100 g Parmaschinken

Feigen Mozzarella

  • 40 ml Olivenöl
  • 2 EL Balsamico
  • 1/2 TL Honig
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer

Feigen Mozzarella

Zubereitung:

Feigen und Mozzarella in Scheiben schneiden und Rucola waschen. Mozzarella, Feigen, Rucola und Parmaschinken abwechselnd auf ein Teller schichten. Für das Dressing alle Zutaten gut miteinander vermischen. Vor dem servieren mit etwas Dressing beträufeln und genießen.

Feigen Mozzarella

Gutes Gelingen, wünscht euch eure Anja von